Bleiben Sie auf dem Laufenden

Auf dieser Seite können sie sich von unserem Leben im Waldkindergarten berühren lassen.  

So finden sie hier kleine Einblicke von unserem Alltag...

Das war unser SOMMERFEST!

Wie jedes Jahr hat der Waldkindergarten den Abschluß des Kindergartenjahres kräftig gefeiert!

Mit vielen Gästen, wunderbaren Bands, gutem Essen, richtigem Sommerwetter......

DANKE allen Helfern - es war wunderbar!

In der Fotogalerie finden sie ein paar Eindrücke:

Neue Studie über Waldkindergärten:

Hier ein Link zu einer neuen Studie: Neue Studie über Waldkindergärten einfach anklicken!

Sommer im Waldkindergarten

 

Im Mai durften wir einen ganzen Vormittag die Feuerwehr in Rufling besuchen - war das spannend. Von den Fahrzeugen, zur Ausrüstung, einem Trainingsparcour, Wasser spritzen....alles durfte ausprobiert werden!

Weiter entstanden im Waki dank Eltern neue Fasshäuschen (siehe Foto links) - die mußten natürlich eingeweiht werden...Der Garten sprießt und muss gepflegt werden (mit den Kindern natürlich)...Wir besuchten mit den mittleren und älteren Kindern ein Clowntheater in Dörnbach...

Im Juni wurde der Papatag mit allen Papas gefeiert...beim Elternesminar durften wir alle neuen Eltern kennen lernen und auch die neuen Kinder kommen laufend zum Schnuppern...die Schulanfänger fuhren nach Linz ins Brucknerhaus zum "Haus voll Musik"....und die Kinder genießen einfach den warmen Sommer!

In der folgenden Bildergalerie finden sie ein paar Eindrücke:

 

 

FRÜHLING im Waldkindergarten

Nach den Osterferien kam nun schön langsam der Frühling um zu bleiben.

Pünktlich zu unserer Waldschuleröffnung (die "Spielschule" für unsere Schulanfänger) anfang Mai war es ziemlich warm.

Was tut sich noch im Frühling: die Gartensaison hat natürlich schon angefangen. Beide Waldkindergruppen werken feißig in ihren Gemüse - und Kräutergärten. Im Mai besuchte uns ein Autor: Thomas Sautner, las den Kindern sein Kinderbuch "Rabenduft" vor - und stand unseren Kindern Rede und Antwort bzgl. seines Berufes. 

Und die Mamas wurden natürlich in den Waki eingeladen: Mamatag feiern.

In der folgenden Fotogalerie finden sie ein paar Eindrücke aus dem Frühling:

Ferienbetreuung 2017 für 7-11 Jahre

Ein tolles Angebot für die Schulferien! Näheres finden sie im PDF:

Jänner im Waldkindergarten

 

Der Jänner 2017 zeigt sich von seiner kalten Seite, mit viel Schnee und Eis im Gepäck.

Unsere Kinder genießen das Eisrutschen - mitsamt einer Eisrutschbahn in den Wald hinein, bauen Iglus, ein Eismuseum, kreieren Eiskunstwerke, malen im Schnee.....und wärmen sich natürlich auch mal in unseren Wärmestuben beim Jausnen oder Basteln auf.

Die Kinder sind wahre Wintersportler, sie bewegen sich tagtäglich auf unebenem, rutschigem, Schneeboden. Das trainiert ihre Muskeln und ihr Gleichgewicht sehr. Mal schneits, mal tauts, mal gibts gefrierenden Regen - Physik pur.

 

Wir sind froh darüber, dass unsere Wakikinder wiedermal einen richtigen Winter erleben dürfen.

In der folgenden Galerie finden sie Fotos von einem Waki Tag im Jänner:

 

 

November im Waldkindergarten

 

In unserem WAKI Alltag erleben die Kinder viel! Die Natur verändert sich, es wird kälter - die Blätter fallen von den Bäumen - manchmal ist es nebelig - gatschig - nass - sonnig.

Gut angezogen genießen die Kinder bei jedem Wetter den Vormittag im Freien. Sie spielen, arbeiten, basteln, singen, streiten, treffen sich gemeinsam im Morgenkreis, Kochen gemeinsam....und

feierten im November ein wunderbares Martinsfest,

bekamen Besuch aus Südkorea (eine Delegation von KindergartenpädagogInnen wollte sich einen österreichischen Waldkindergarten ansehen),

es gab ein Herzerlkinderfest (ältere Kinder bekommen eine Herzerlkind - jüngere,neue Kinder zugeteilt und stehen ihnen im Waki Alltag immer wieder zu Seite - ein "Mentoringprogramm :) ", es wurden Geburtstage gefeiert, ein neuer Waldplatz entdeckt, Geschichten erzählt (gerne mit dem Erzähltheater Kamishibai) und noch vieles mehr....

sehen sie ein paar Eindrücke aus dem November 2016 in der folgenden Bildergalerie:

Am Montag den 17.10.2016 fuhren wir mit unseren 4, 5 und 6jährigen Waki Kindern mit dem Bus ins Musiktheater in Linz.

Das war aufregend und wunderschön!

Wir sahen uns das Mitmach-Musikstück: Topolina auf Seefahrt an! Wir fanden das Stück sehr gelungen...es war ein wunderbares heranführen der Kinder an die Musik....Posaune, Tuba, Cello, Akkordeon, Schlagzeug und ein Vibraphon sowie Gesang begleiteten die Maus Topolina auf ihrer musikalischen Seefahrt mit vielen kindgerechten Liedern.

Ein paar Eindrücke unserer kleinen Reise findet ihr in der folgenden Bildergalerie:

ERNTEDANKFEST

 

Am 7.Oktober 2016 feierten wir unser Erntedankfest.

Die Kinder spielten uns ein kleines Theaterstück: Vom Säen bis zum Ernten vor.

Gemeinsam sangen wir Erntedanklieder und dann gabs ein gemeinsames Mittagessen, dank der Buffetspenden unserer Eltern.

 

Ernte Dank: ein Danke sagen an die Natur, dass sie uns so reichlich beschenkt!

Ein DANKE an alle Bauern die stets ihre Felder bestellen und uns mit Lebensmitteln versorgen!

Besuch am BAUERNHOF

 

Am 28.September 2016 marschierten beide Waki Gruppen durch den Kürnbergwald nach Leonding zu einem Bauernhof.

Als Vorbereitung zum Erntedankfest besuchten die Kinder Schafe und Hühner....sowie den Hofladen.

Nach dem Tiere füttern und besprechen was die Tiere uns geben bzw. wie man sich um sie kümmern muss wurde im Hofladen für unsere Kochtage eingekauft.

In der Bildergalerie nun ein paar Eindrücke:

Platzsituation im Waldkindergarten:
Leider müssen wir jedes Kindergartenjahr sehr vielen Eltern absagen - da rund 100 Anmeldungen auf rund 10 freie Plätze pro Kindergartenjahr kommen. Um diesen Bedarf abzudecken müssten wir über 4 Gruppen zusätzlich aufmachen. Auf unserem jetzigen Standort wollen und können wir dies nicht bewerkstelligen. Um eine Kindergruppe an einem anderen Ort aufzumachen bedarf es vieler Anstrengungen (Behördenwege), zugleich ist das finanzielle Überleben für eine Kindergruppe nicht leicht wenn Gemeinden keinen Abgang übernehmen. Die Zeit uns zu erweitern ist noch nicht da.
 
Wir wünschen den Kindern und Eltern die bei uns keinen Platz bekommen (haben) dass sie anderweitig einen guten Kindergartenplatz finden.